Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den Online-Shop ZARAH LEA LAMOTTE JEWELRY, nachfolgend Verkäufer

1. Vertragspartner
Ihr Vertragspartner ist:

ATELIER WALTER W. ZIEGLER
CARL-SCHURZSTR. 11A
47803 KREFELD

Ust-IdNr. : 71 608 594 728
_________________________


2. Vertragsschluss
2.1 Das Ausfüllen und Absenden des auf http://www.zarahlealamotte.com bereitgestellten Bestellformulars stellt ein verbindliches Angebot des Bestellers dar, welches wir durch Lieferung der Ware annehmen. Die im Anschluss an Ihre Bestellung von uns verschickte Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.

2.2 Der konkrete Vertragstext Ihrer Bestellung wird von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Bitte bewahren Sie daher alle Nachrichten, die Sie von uns erhalten, sorgfältig auf. Nach Abschluss Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestelldaten auszudrucken.

2.3 Bei den von uns angebotenen Waren handelt es sich ausschließlich um angesagte Trendprodukte. Es ist daher möglich, dass einzelne Angebote nur in geringer Anzahl und nicht in allen Größen erhältlich sind. Sollte die bestellte Ware einmal nicht mehr in ausreichender Menge vorrätig sein oder sich die Lieferung deutlich verzögern werden wir Sie hierüber schnellstmöglich, spätestens jedoch 30 Tage nach nach Eingang ihrer Bestellung informieren. Ein Anspruch auf Lieferung besteht in diesem Fall nicht. Der individuelle Liefertermin von gewünschten Grössen, sowie Beantwortung von Fragen wie beispielsweise Grösse/ Länge und Gewicht wird auf Anfrage unter contact@zarahlealamotte.com mitgeteilt.

3 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Sache oder des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:


ATELIER WALTER W. ZIEGLER
CARL-SCHURZSTR. 11A
47803 KREFELD


per E-Mail an: contact@zarahlealamotte.com


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung
4. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware in unserem Eigentum.
5. Ablehnung von Bestellungen
Es liegt in unserem freien Ermessen, ob und in welchem Umfang wir Online-Bestellungen annehmen. Bei Vorkasse behalten wir uns insbesondere das Recht vor, die Online-Bestellung abzulehnen, wenn wir nicht innerhalb von 7 Tagen nach Eingang Ihrer Bestellung eine entsprechenden Zahlungseingang auf unserem Konto verzeichnen können. Wenn wir Online-Bestellungen nicht ausführen, teilen wir dies dem Besteller unverzüglich mit.
6. Lieferung/Versandkosten
6.1 Wir liefern zur Zeit nach Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Luxemburg, Liechtenstein, Italien und Monaco.

6.2 Versandkosten

Die Lieferkosten innerhalb Deutschlands mit DHL Standard betragen 8€ und DHL Express 18€.
Für Lieferkosten außerhalb Deutschlands siehe Tabelle:

Lieferkosten
Deutschland
Zahlungsart Versandart Versandkosten

Vorkasse DHL Standard national 8,00 €

Vorkasse DHL Standard international:
Österreich 18,- €
Schweiz 25,- €
Niederlande 18,- €
Luxemburg 18,- €
Liechtenstein 18,- €
Italien 25,- €
Monaco 20,- €
Frankreich 20,- €
Belgien 18,- €
UK 25,- €

7. Bezahlung
7.1 Der Kaufpreis und die Versandkosten können per Vorabüberweisung bezahlt werden. Wir behalten uns den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

7.2 Die Aufrechnung ist außer bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen nicht zulässig. Die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Käufer wegen Gegenansprüchen aus anderen Vertragsverhältnissen ist ausgeschlossen.

8.1 Unabhängig vom Rechtsgrund sind Schadensersatzansprüche sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen der Höhe nach auf diejenigen Schäden begrenzt, mit deren möglichen Eintritt wir bei Vertragsabschluß vernünftigerweise rechnen mussten. Sofern der Schaden nicht aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht resultiert, beschränkt sich der Schadensersatz jedoch höchstens auf den zehnfachen Betrag des Auftragswertes.

8.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
9. Datenschutz
9.1 Der Kunde willigt darin ein, dass seine personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Die Anschrift und E-Mail-Adresse des Kunden können wir für Informations-Schreiben zu den Aufträgen und – sofern der Kunde einwilligt – zur Kundenpflege und für Marketingzwecke verwenden. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kundenpflege oder für Marketingzwecke gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit in Ihrem Account durch Entfernen des Hakens in der entsprechenden Box widerrufen.

9.2 Bitte beachten Sie im Übrigen zum Datenschutz unsere gesonderte Datenschutzerklärung.
10. Anwendbares Recht
Auf die über unsere Internetseite abgeschlossenen Verträge findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung.